http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Stone Sour - Through Glass

Text © 2006 Stone Sour

I'm looking at you through the glass...
Don't know how much time has passed
Oh god it feels like forever
But no one ever tells you that forever
Feels like home sitting all alone inside your head

How do you feel? That is the question
But i forget.. you dont expect and easy answer
When something like a soul becomes
Initialized and folded up like paper dolls and little notes
You cant expect a bit of hope
And while your outside looking in
Describing what you see
Remember what your staring at is me

Cause I'm looking at you through the glass...
Don't know how much time has passed
All i know is that it feels like forever
When no one ever tells you that forever
Feels like home, sitting all alone inside your head

How much is real? So much to question
And never dare make up the mannequins
Contaminating everything
When thought came from the heart
It never did right from the start
Just listen to the noises
(No more sad voices)
Before you tell yourself
Its just a different scene
Remember its just different from what you've seen

Im looking at you through the glass...
Don't know how much time has passed
And all i know is that it feels like forever
When no one ever tells you that forever
Feels like home, sitting all alone inside your head

And its the starrrssss
The sttarrrsss
That shine for you
And its the starrrssss
The sttarrrsss
That lie to you.. yeah-ah

I'm looking at you through the glass...
Don't know how much time has passed
Oh god it feels like forever
But no one ever tells you that forever
Feels like home, sitting all alone inside your head

Cause I'm looking at you through the glass...
Don't know how much time has passed
All i know is that it feels like forever
But no one ever tells you that forever
feels like home, sitting all alone inside your heaaaaddd

And its the starrrssss
The sttarrrsss
That shine for you.. yeah-ah
And its the starrrssss
The sttarrrsss
That lie to you.. yeah-ah

And its the starrrssss
The sttarrrsss
That shine for you.. yeah-ah
And its the starrrssss
The sttarrrsss
That lie to you.. yeah-ah yeah

Ohhhoh the starrs
Ohhh oh the starrrrs that liieee



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Eisbrecher

Text ©2004 Eisbrecher.

Wenn der Nebel kommt
Wenn dich die Kälte beißt
Wenn der Sirenenschrei
die dunkle Nacht zerreißt
Wenn die Hoffnung stirbt
Wenn du den Kampf verlierst
Wenn du des Teufels Hauch
in deinem Nacken spürst

Und es wird kalt

Siehst Du den Eisbrecher
Eine neue Eiszeit beginnt
Komm mit mir auf den Eisbrecher
Wir sind auf dem Weg ins Licht
und das Eis um uns zerbricht

Wenn die Tapferkeit
aus deinem Körper weicht
Und dir die Schattenwelt
die Hand zum Gruße reicht

Wenn der letzte Mann
sich seinem Schicksal stellt
Wenn es nichts mehr gibt
was dich am Leben hält

Und es wird kalt

Siehst du den Eisbrecher
Eine neue Eiszeit beginnt
Komm mit mir auf den Eisbrecher
Wenn die Nacht kein Wort mehr spricht
und das Eis um uns zerbricht

Und das Eis zerbricht


03.05.2005

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Einsamkeit....


Einsamkeit umhüllt die Nacht, Leere erfüllt mein Herz.....

Die Gedanken an Dich scheinen mich zu verzehren,
mir den letzten Atemhauch zu entreissen....

Dein Bildnis, Tag und Nacht vor mir,
die Sehnsucht nach Deinem Lächeln,
nach Deinen Augen,
nach Dir so gross....

Ein Gefühl von Glück und Freude,
wenn ich Dich sehe oder Deine Stimme höre.
Alle Sorgen dann vergessen....
wie Weggefegt, die Leere in meinem Herzen...

Manche Deiner Worte schmerzen,
die meisten jedoch erfüllen mich mit Freude...
lass mich nicht im Dunkel stehn...
führe mich ans Licht... an Dein Licht...
Gib mir wieder Kraft und Hoffnung....
Lass mich nicht einsam zurück.....

27.04.2005

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Selig - Ohne Dich

Langeweile besäuft sich meilenweit
ich zähl die Ringe an meiner Hand
dort draußen alles dreht sich
still um nichts herum und ich male
Deine Schatten an jede Wand

Es kommt so anders als man denkt
Herz vergeben Herz verschenkt

Ich gab Dir meine Liebe, gab Dir
Zeit, Geduld und Geld. Ich legte
mein Leben in Deine kleine Welt
Wer auch immer Dir jetzt den Regen
schenkt, ich hoffe es geht ihm
schlecht, wer auch immer Dich
durch die Nacht bringt, bitte
glaub ihm nicht.

Es kommt so anders als man denkt
Herz vergeben Herz verschenkt

Es ist so ohne Dich - es ist so
widerlich, ich will das nicht
denkst Du vielleicht auch mal an
mich, es ist so ohne Dich - und
wenn Du einsam bist, denkst Du
vielleicht auch mal an mich

ich nähte mir ein Bettbezug aus
der Zeit die wir hatten und trink
mir alte Wunden an so tief und
allein, kein Berg den ich nicht
versetzt hab zog jede Chance an
den Haaren herbei für ein Leben
lang zu leben, so wild und so frei

14.04.2005

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


ASP - Ich will brennen

Viel zu oft beherrschte mich die Angst vorm Fallen
Nur einmal wollte ich erneuert sein
Viel zu lang hielt die Furcht mich in den Krallen
Supernova, dies gehört mir ganz allein

Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal laß ich los, denn ich will Fliegen
Supernova wie der Phoenix aus der Glut

Komm mir nicht zu nah, sonst kann's geschehen
Daß wir beide lichterloh in Flammen stehen

Ich will brennen, ich will brennen
Auch wenn danach nur kalte Asche übrig ist
Ich will brennen, ich will brennen
Selbst wenn Du meinen Namen morgen schon vergißt
Heißes Licht im Himmelsflug
Mit dem letzten Atemzug will ich brennen
Ich will brennen

Viel zu oft bestimm ich nicht mein eigenes Leben
Nur einmal will ich zum Himmel schreien
Nur einmal will ich hoch zur Sonne schweben
Supernova, und mich von mir selbst befreien

Komm mir nicht zu nah, sonst kann's geschehen
Daß wir beide lichterloh in Flammen stehen

Ich will brennen, ich will brennen
Auch wenn danach nur kalte Asche übrig ist
Ich will brennen, ich will brennen
Selbst wenn Du meinen Namen morgen schon vergißt
Heißes Licht im Himmelsflug
Mit dem letzten Atemzug will ich brennen
Ich will brennen

Doch berühr mich lieber nicht, es hat keinen Zweck
Sonst reißt der Strom aus Feuer dich noch mit mir weg
Bleib mir lieber fern, weil es sonst überspringt
Und weil das Fieber auch in deine Seele dringt
Faß mich nicht an, sonst kann's passieren
Daß wir uns in der Hitze dieser Nacht verlieren

Komm mir nicht zu nah, sonst kann's geschehen
Daß wir beide lichterloh in Flammen stehen

Ich will brennen, ich will brennen
Auch wenn danach nur kalte Asche übrig ist
Ich will brennen, ich will brennen
Selbst wenn Du meinen Namen morgen schon vergißt
Heißes Licht im Himmelsflug
Mit dem letzten Atemzug will ich brennen
Ich will brennen

23.02.2005

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

†Running away†

I don´t want you to give it all up and leave your own life collecting dust. And I don´t want you to feel sorry for me. You never gave us a chance to be. And I don´t need you to be by my side to tell me that everything´s alright. I just wanted you to tell me the truth. You know I´d do that for you.

So why are you running away? Why are you running away?

Cause I did enough to show you that I was willing to give and sacrifice. And I was the one who was lifting you up when you thought yous life had had enough. And when I get close you turn away. There´s nothing that I can do or say. So now I need you to tell me the truth.You know I´d do that for you.

Is it me? Is it you? Nothing that I can do to make you change your mind. Is it me? Is it you? Nothing that I can do. Is it a waste of time?

So why are you running away? What is it I have to say to make you admit your afraid? Why are you running away?


Schöner Songtext oder? Ist zur Zeit ein Song den ich nicht ausm Kopf kriege, kA warum... vielleicht weil es so manches wiederspiegel, was in den letzten Wochen passiert ist...

18.03.04

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~ Vergebung ~

Ich seh mein Leben
Es läuft an mir vorbei
Ich spür den Wind
Ich fliege tief und bin bald frei
Nur noch 10 Stockwerke trennen uns
Nur noch 5 Sekunden voller Pein
Gleich werd ich landen in der Feuersbrunst
Denn ich komm nur in die Hölle
Werd' ausbluten am Boden, wie Tiere die ich quälte
Werd' zerschmettern, wie du mich zerschmettert hast ohne Gefühle
Noch nie jemand verstanden hat, meine Probleme
Jetzt flieg ich und fühl mich frei wie ein Vogel
Jetzt land ich und prall auf am Boden
Ich seh ein Licht
Spür eine Wärme
Spür eine Hand
Die mir Vergebung schenkte
Nun steig ich auf
Statt tief zu fallen
Hab Zugang zu des Engels Hallen
Hier werd ich nie wieder spüren die Pein
Hier bin ich nie wieder allein...

18.03.04

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Geister

Ein Geist in meinem Kopf
Er schreit, er ruft
Er bricht aus mir heraus
Will leben, töten

Bringt mich bald ins Krankenhaus
Bin ich verrückt?
Bin ich verdammt?

Ein Messer, blutig, wispert leise
von Mord und Schmerz
und Schreckgestalt

Aus meinem Schädel
bricht's heraus
Es bringt mich um
und alle andern auch

Doch schlimmer als der Tod
Ist doch der Schrecken, den er bringt
Die Angst vor dem,
Was wir nicht verstehen


Und was doch nur
Wir selber sind

18.03.04

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gratis bloggen bei
myblog.de